//
du liest...
Uncategorized

Geburtstage

Der Geburtstagsglückwunsch hat sich weiter entwickelt. Früher schrieb man eine sms, ganz früher rief man vielleicht sogar an und vor einer verschwommenen, grauen Vorzeit kam man auf eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen vorbei. Ja. Genau. Vorbei. Heute wird an die Pinnwand gepostet. Richtig schade eigentlich und doof dazu. Meine Mama hat immer gesagt, wenn’s zum Geburtstag von Tante Clothilde oder Oma Kreszenz ging: „ Kinder, esst’s so viel wia neibassd.“ Das ist der Sinn von Geburtstagen. Die Mama braucht nicht kochen. Man kommt zum Kaffee mit lecker Erdbeertorte und bleibt bis nach der Brotzeit mit schön geschnitten Brot, Wurst, Käse und Essiggurken. Oh wie vermisse ich diese Zeit. Wenn Oma Kreszenz dann vom Krieg erzählt hat und von ihrer unheimlichen Begegnung mit einem Türken im Treppenhaus, der ihr doch dreister Weise die Einkäufe nach oben tragen wollte, und Tante Clothilde von ihrer Knieoperation anfing und der Scheidung… Andererseits. Facebook hat auch Vorteile.

Über axtimwald

provinzblog die axt im wald ist kreativbüro und provinzblog in einem. wöchentlich berichten wir vom land; über kurioses, lustiges, traditionelles. dazu gehören auch kurzgeschichten und prosa. kreativbüro daneben bietet die axt im wald, musikwissenschaftlerin (M.A.), hilfe bei kreativem schreibkram, fertigt pressetexte und biographien für musik, kunst und kabarett, um Ihrem produkt die optimale werbung mit den richtigen worten zu verpassen. auf wunsch schicken wir Ihnen eine textprobe.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: